Poetik

“Poetry is the rhythmical creation of beauty in words.” So definierte Edgar Allan Poe vor über 150 Jahren Poesie. Die Definition ist heute noch treffend. Die Sprache und die Art ihrer Präsentation haben sich gewandelt. Die Poeten der Popkultur spiegeln modernen Sprachgebrauch wider und prägen ihn gleichzeitig. Sie entwickeln Sprache gekonnt weiter, um sie auf die Bedürfnisse unserer Gegenwart anzupassen und zeigen gleichzeitig ihre Schönheit und Wirkungskraft. Die Poeten der Popkultur sind Sänger, Rapper, Poetry Slammer und Autoren, die Sprache gekonnt nutzen, um hochaktuelle Themen zu vermitteln. Sie werden beim Themenkomplex „Poeten“ mit Konzerten und Poetry Slams (und Workshops für angehende Poetry Slammer) im Mittelpunkt stehen.

Fantastik

Der Bereich der Fantastik nimmt in der Popkultur einen immer größer werdenden Stellenwert ein. War er bis in die 2000er Jahre noch eine Nische, die von einigen wenigen Fans mit umso mehr Enthusiasmus belebt wurde, so erreicht Fantastik heute, nicht zuletzt befeuert durch Hollywood Produktionen wie Herr der Ringe oder Star Wars, ein breites Publikum.
Sichtbar wird dies im Saarland an Veranstaltungen wie der FARK, einer der größten Fantasie- und Rollenspielconventions Deutschlands in Landsweiler-Reden mit ca. 30.000 Besuchern, oder dem EPIC Empires, dem drittrößten deutschen Live-Rollenspiel in Bexbach mit ca. 1.400 Teilnehmern. Colors of Pop würdigt mit einem Showcase die aktuellen populären Spielarten der Fantastik. Hierbei werden unterschiedlichste Veranstaltungsformate, die jeweils die Besonderheiten der Genres klar herausstellen, Teil von Colors of Pop.

Lifestyle

Der Bereich Lifestyle umfasst alles, was alltäglich scheint, aber den popkulturellen Zeitgeist abbildet und prägt. Scheinbar banale Themen wie Ernährung, Sport und Musikkonsum gewinnen seit Jahren an Bedeutung und Komplexität. Spezielle Ernährungsweisen, neue Sportarten und mit bestimmten Musikrichtungen verbundene Lebensgefühle nehmen einen hohen Stellenwert im Alltagsleben der Menschen ein. Hinzu kommen neue Arten des Reisens, weg von massentauglichen All Inclusive-Angeboten, hin zu Entdeckungsreisen an neue Orte und dem Eintauchen in fremde Kulturen. Diese alltäglichen Dinge wird Colors of Pop® ins Rampenlicht rücken.

Kids

Dieser Tag ist ganz denen gewidmet, die die Popkultur in Zukunft prägen und heute schon konsumieren: Popkultur gestaltet von Kindern für Kinder wird der Leitfaden des Themas sein. Die Kinder werden mit zahlreichen Projekten, unter anderem in den Bereichen Konzert und Theater, unterhalten. Auch zum ArtWalk wird es Führungen und Workshops für Kinder geben. Aber die Kinder sollen nicht nur konsumieren, sie sollen auch selbst aktiv werden und eine Bühne bekommen, um ihr Können zu zeigen.

Livescene

Das bedeutet für Colors of Pop®, die große musikalische Bandbreite und Qualität lokaler Bands zu zeigen, ihnen durch die Einbettung in ein großes Festival die verdiente Aufmerksamkeit zu schenken und sie damit massiv zu unterstützen. Dafür werden zwei Abende prall mit Konzerten gefüllt. Die Locations bleiben großteils klein und authentisch: die Kneipenszene und Szenekneipen des Nauwieser Viertels sowie des Quartier Mainzer Straße und spezielle Off-Locations werden Orte des Geschehens sein. Durch die fußläufige Erreichbarkeit der verschiedenen Konzerte können die Besucher an den beiden Abenden eine Vielzahl unterschiedlicher Konzerte aller populärer Musikrichtungen genießen. Die Acts bewegen sich in allen Musikrichtungen. So wird an zwei Abenden auf engstem Raum intensiv Musik gemacht und gehört – eine Plattform für alle Musiker und Musikbegeisterten der Region von Electro bis Indie, von Rap bis Hardcore.