Live: Zesura

Zesura sind vier Typen, die es aus persönlichen Gründen in die Wälder im Norden von Saarbrücken verschlagen hat, oder die nicht von dort wegkönnen.

Nach dem Zerfall ihrer vorherigen Gruppen, die alle kurz vor dem Durchbruch standen, zogen die Vier zunächst einsam und rastlos durch die unwirtliche Wildnis der nordsaarländischen Hügelketten. Als man sich eines morgens im Frühnebel an einer Weggabelung traf, beschloss man, fortan gemeinsame Sache zu machen. Schnell war eine alte Waldhütte gefunden, in der man im Sommer frierend und im Winter schwitzend gemeinsam die Höhen und Täler unabhängiger Rockmusik amerikanischer Prägung auslotete. Zesura mögen Bier, Sonic Youth, für Fotos zu posen, Modest Mouse, Schmetterlinge fangen, Fugazi, Regenbögen jagen, Mogwai, Karate (den Sport) und Karate (die Band). Zusammen mit einem Wolf haben sie sich Anfang 2015 in den verschneiten Holzer Höhen eingeschlossen und fünf Lieder über Bud Spencer, Bücher, unhöfliche Herren und andere wichtige Themen eingespielt. Die Herkunft des Namens Zesura bleibt ein Geheimnis der nördlichen Wälder. The north remembers. Twin Peaks.

 

Der Eintritt ist frei.

 

 

 

Webseite Facebook